Die CDU Wiesloch trauert um Rudi Hörner

In der vergangenen Woche verstarb Rudi Hörner im Alter von 81 Jahren.

Rudi Hörner prägte als Fleischermeister und Inhaber der der Metzgerei, welche er in 1961 von seinen Eltern übernommen hatte, das Wieslocher Stadtbild. Insgesamt 15 Jahren war er für die CDU Wiesloch im Gemeinderat bis er 1999 ausschied. 

Seinen Fraktionskollegen ist er noch heute positiv und gut in Erinnerung. Er beteiligte sich nicht am taktieren und unterstützte immer jene Punkte, die er für vernünftig und richtig für Stadt und Bürger hielt. Seine Berufs- und Lebenserfahrung waren ihm immer sehr gute Ratgeber. Die CDU-Fraktion profitierte von seinem reichhaltigen Wissen über Wiesloch und seinen guten Kontakt zu den Bürgern unserer Stadt. Seine fröhliche Art war ansteckend und oftmals hat er mit einigen gereimten Sätzen eine erhitzte Diskussion beendet, wie sich seine damalige Wegbegleiter noch heute gerne erinnern.
 
Mit einem reichen Anekdotenschatz und seinen lustigen und treffsicheren Bemerkungen war er auch über die Fraktionsgrenzen sehr beliebt. Seine Hilfsbereitschaft und Verlässlichkeit waren sprichwörtlich, kurz: Er war ein guter Kollege und Kamerad.
 
Die CDU Wiesloch wird Herrn Rudi Hörner ein ehrendes Andenken bewahren und ist in Gedanken bei seiner Familie.   

Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Inhaltsverzeichnis
Nach oben