CDU Wiesloch

Kreistag

Der Kreistag ist die Vertretung der Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Neckar-Kreises und ist damit für alle grundlegenden Entscheidungen im kreiskommunalen Bereich zuständig.
 
Der Kreistag wird alle 5 Jahre gewählt und hat folgende Aufgaben:

Die CDU Wiesloch ist im Kreistag vertreten durch Klaus Pfaff.


 Klaus Pfaff

Klaus Pfaff

Kreisrat


 
×

Klaus Pfaff

 Klaus Pfaff

Kreisrat



Kontakt

Zur Person



 

Architekt und Bausachverständiger
50 Jahre, glücklich verheiratet
, 1 Tochter Mia Marie (11)
 
Ehrenamtliches Engagement

Beisitzer im CDU-Ortsverband Wiesloch

Mitglied im Bauausschuss der katholischen Kirche St.Laurentius
Mitglied im ständigen Umlegungsausschuss der Stadt Wiesloch

Mitglied im Zulassungsausschuss der Architektenkammer Baden-Württemberg
Vereinsmitglied im TC Rot-Weiß Wiesloch


Als Architekt und und ehemaliger Handballer ist mir bewusst, dass auch kommunalpolitischer Erfolg nur im Team erreicht werden kann.
Hierbei ist es wichtig, Entscheidungen schnell zu treffen und konsequent umzusetzen. Gerne würde ich mich mit voller Energie in die Entscheidungen und Umsetzung kommunaler Belange und Projekte, insbesondere im Bereich Bauen, Energie und Infrastruktur, fachlich einzubringen.
Entscheidungen sollten nachhaltig wirtschaftlich sein, sodass genügend Möglichkeiten im städtischen Haushalt verbleiben, um finanzielle Spielräume für die wichtigen Investitionen in unsere Jugend im Bereich Bildung, Umwelt und Soziales tätigen zu können.
Eine besondere Rolle nimmt in Wiesloch das Ehrenamt und die Vereine ein, die es weiterhin gilt tatkräftig zu unterstützen gilt.
 
Meine Schwerpunkte sind die Themen Bauen, Energie, Mobilität und soziales Engagement. 
 
 
 

×

Ihre Nachricht an Klaus Pfaff






* Pflichtfeld

Ich willige der Übertragung und Verarbeitung meiner Daten ein.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an Klaus Pfaff gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.