Gymnasium

Gymnasium
Der katastrophale bauliche Zustand des Gymnasiums wurde mit unserem Antrag aus Oktober 2019 zum Thema des aktuellen Gemeinderats. Gestern in der Gemeinderatssitzung wurde nun einstimmig der Beschluss gefasst, das Gymnasium zu sanieren. Als Schüler des OHGs erstmals gefragt wurden, was Ihnen wichtig ist bei der Sanierung des Schulhauses kamen folgende Antworten: ? Eine Schule in die es nicht reinregnet ? Klassenzimmer in denen die Heizung funktioniert ? und Aufenthaltsräume für Pausen Das sind eigentlich die grundlegendsten und selbstverständlichsten Anforderungen an ein Schulhaus. Das OHG erfüllt diese nach fast 60 jährigem Betrieb offensichtlich nicht mehr. Die Sanierung des OHGs ist für uns ein Projekt der obersten Priorität. Doch die erwarteten Kosten der Sanierung sind mit ca. 34 Millionen Euro gewaltig. Bund und Land müssen mit in die Pflicht genommen werden. Es ist eine überregionale und eine Generationenübergreifende Aufgabe bei der unsere Stadt finanzielle Unterstützung von außen benötigt. Mit der Entscheidung geben wir unserer größten Schule mit aktuell über 1.000 Schülern wieder eine Zukunftsperspektive und werden wir unsere Verantwortung vor Ort gerecht.